Der Zaubergarten von Beth Chatto in Essex

Du meine Güte, wie schnell doch die Zeit vergeht! Bevor Ihr nun alle in Euren Oster-Aktivitäten veschwindet, laßt uns doch noch zusammen einen nur leicht verfrühten Osterspaziergang machen!

Ich würde Euch schrecklich gerne mal wieder mitnehmen nach England zum hier im Blog und auch auf Seite 27 im Country Charme Bestellmagazin 2014 verabredeten Besuch bei Beth Chatto, der großen Gartengestalterin und Pflanzenkennerin, in Elmstead Market in der südostenglischen Grafschaft Essex!

P1110296
Der englische Dichter John Betjeman nannte Essex einmal „sweet uneventful countryside“. Und  verschlafener, ländlicher Charme kennzeichnet auch heute noch die ‚liebliche‘ Landschaft mit ihren naturbelassenen Flüßchen, den ‚ereignislosen‘ kleinen Orten und der weitgehend flachen Agrarlandschaft.

P1110402
Der Garten von Beth Chatto

Der Garten beziehungsweise eher DIE Gärten von Beth Chatto, der großen alten Dame der englischen Gartenkultur sind aber jedenfalls definitiv eine Reise wert!

P1110391
Beth Chattos wundervolle und üppige Gärten wurden über die Jahrzehnte abgerungen den teilweise nicht gerade vorteilhaften Bedingungen der für die Landwirtschaft eher ungeeigneten Standorte der Farm ihres Ehemannes.

P1110424
Empfangen wird der Besucher von Beth Chattos berühmtem Kiesgarten, wohl der ‚Mutter aller Kiesgärten‘. Bei ihr allerdings keine modische Spielerei, sondern der Notwendigkeit extrem trockener Böden und karger Niederschlagsmengen geschuldet.

P1110341
Das Ehepaar erforschte lebenslang mit Akribie die Standortbedingungen von Pflanzen und Beth Chatto experimentierte in ihrem Garten mit diesen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Es ist eines der großen Credos der alten Dame, daß in einem auf Dauer harmonischen Garten Pflanzengesellschaften optimal untereinander und den Bedingungen von Klima und Boden angepaßt sein sollten.

So ist das Ziel dieses Kiesgartens eine Pflanzengesellschaft, die weitgehend ohne zusätzliche Bewässerung mit trockenen Böden und wenig Niederschlägen auskommen kann.

P1110421 Auch der ursprüngliche Landschaftsgarten der Chattos wurde entsprechend dem Vorhandensein sehr trockener und sehr sumpfiger Gelände-Partien angelegt.Betritt man diesen Garten und wandelt in dem weitläufigen Gelände umher, so umfängt einem zunächst der Eindruck einer wunderbar harmonischen Naturlandschaft.

_D2X0164
Ausgedehnte Wasserlandschaften wechseln sich ab…

P1110392
… mit malerischen Waldstücken. Alles wirkt perfekt ’natürlich‘ gewachsen.

P1110370
Das Auge des Gartenliebhabers erkennt allerdings schnell mit Entzücken, daß dieser ’natürliche‘ Landschaftsgarten vielmehr ein mit äußerster Virtuosität und kenntnisreicher Raffinesse geschaffenes Reich idealtypischer Landschaftsbilder ist!

P1110419
Bekannt ist dabei Beth Chattos eher diskrete Zurückhaltung mit Blütenfarben…

_D2X0040
…aber ‚farblos‘ ist ihr Garten keineswegs!

P1110378
Berühmt aber ist ihre absolute Meisterschaft bei der Komposition von Pflanzengesellschaften unter Verwendung unterschiedlicher Blattformen.

P1110414
Aber seht selbst! Ich bin jetzt mäuschenstill und wandere mit Euch durch den idyllischen Wassergarten.

P1110413P1110398

P1110375

P1110367P1110366 P1110361

P1110406Die Waldstücke dann sind der romantische Traum eines idealisierten Waldes: hier erklimmen Kletterhortensien uralte Eichen. Daran hat Mrs. Chatto lange gearbeitet, wie sie selbst schreibt. Auch hier werde ich verstummen und Euch nur begleiten durch diesen wunderschönen Zauberwald mit seinem Spiel von Licht und Schatten.

_D2X0091 _D2X0096 _D2X0111 _D2X0123 P1110388 P1110392_b P1110393

P1110386
Als ich in einem trockenen Mai Beth Chattos Garten zuletzt besuchte und der Head Gardener sehr über viel zu wenig Regen klagte, schien dennoch jede einzelne Pflanze im Garten in einem optimalen Ernährungszustand zu sein. Wie dieses kraftsrotzende Salomonsiegel.

Genauso vital und gesund sind alle Pflanzen in der angeschlossenen Gärtnerei, die die alte Dame immer noch tatkräftig leitet. Man findet hier ein außergewöhnliches Sortiment an Klassikern aus englischen Gärten und eine wahre Fundgrube an seltenen Raritäten von höchster Qualität. Ein großer, verführerischer Genuß!

Genuß in eigenen oder fremden Gärten, an Tischen mit köstlichen Leckerbissen, beim Zusammensein mit Euren zwei- oder vierbeinigen Lieben wünsche ich Euch allen nun auch von Herzen für die kommenden Ostertage! Natürlich bei sonnigstem Sonnenschein und himmelblauestem Himmel!

Mit ganz herzlichen Grüßen

Eure Christel

Tags: , , ,

20 comments

  1. Hallo,
    das ist ja kein Garten, sondern ein Park! Wunderschön eingerichtet und gestaltet. Da fängt man richtig zu träumen an.

    Grüße
    Louise

  2. Hallo,
    danke für diese wunderschönen Bilder. Ich selbst bin ja ein gr0ßer Fan von weitläufigen Landschaftsgärten und dieser trifft genau meinen Geschmack.

    Grüße
    Ute Rainer

  3. Hallo,
    was für ein wunderschöner Garten. Dafür braucht man den nötigen Platz und die Liebe zum Detail. Finde ich wunderschön, was man damit machen kann. Ganz toll!

    Grüße
    Erika

  4. Wundervolle Gartenbilder!
    Liebe Grüße,
    Markus

  5. Thank you for stopping by at Cluds and Silvery Linings.
    What a pleasant surprise to see your lengthy comment.
    Well now that the introductions are over please accompany me to my ballroom where I shall read some poetry to you with some lush musid in the background and we can dance around the floor:

    http://eddybluelights.blogspot.co.uk/2014/05/dreaming-romantic-dance.html

    Hope to see you there ~ Eddie

  6. I see I am not able to sign up on wordpress but will watch out for your later postings

    • Oh yess there are always these confusing differences between Blogger and wordpress! But, Eddie, if you scroll down my blogroll, you will at last arrive at a feature named „RSS Feed“. Be confident to press it and there you can enroll to follow my blog, if you wanted to do so!

  7. Hi Christel. I am over from Betsy’s and come to say Hi.
    Saw your beautiful blog and fell for your wonderful photographs, so much so I have signed up as a follower.
    You are most welcome at Clouds and Sivery Linings ~ Eddie

    • Hi Eddie and most welcome here! What a nice surprise, to see you here! Of course I have ‚met‘ you many times at Betsy’s and so I already have sort of a picture of you: But now I’ll hurry to get to your blog to find out more about you! But before anything else I thank you very much for your kind words about my pictures, but I have to say, that it is easy to get good shots in great English gardens…
      Best regards Christel

  8. Super interessanter Artikel zu Gerne mehr!

    Tnx
    Blumenzwiebeln

  9. Liebe Christel, dir und deiner Familie wünsche ich ein frohes Osterfest. Vielen Dank für den Spaziergang durch Beth Chattos Garten – am Liebsten würde ich gleich wieder durchstarten!

    Sigrun

    • Liebe Sigrun, das kann ich mir gut vorstellen, Du kennst diesen Traumgarten ja sehr gut! Aber nun zunächst mal auch Dir und Deiner Familie ein frohes Osterfest und Gartengenuß at home… (hier hat es gerade kurz gehagelt?! Wir brauchen zwar Niederschläge, aber nicht solche!)
      LG Christel

  10. 18.04.2014
    Liebe Christel,
    Dein Beitrag und die Fotos von den zauberhaften Gärten, – wie immer – wunderbar!!
    Wir erfreuen uns auch an unserem Garten und den über 600 wunderschönen Tulpenblüten! Leider hat die Gartenarbeit ihren Tribut bei mir gefordert: Ich habe schreckliche Schmerzen im Knie links und im ganzen Bein rechts! Ich ging bereits an Krücken! Habe aber erst im Mai einen Orthopädentermin bekommen.
    Ich/wir wünschen Dir jedoch „FROHE erholsame, sonnige und gemütliche Ostertage mit all Deinen Lieben“ !!
    Herzliche Grüße
    Ulla & Family

    • Liebe Ulla, das klingt ja teils zauberhaft (600 Tulpen!), teils schrecklich (Deine Schmerzen!)! Ja, es ist auch bei mir leider so, bei der Gartenarbeit muß ich inzwischen total vorsichtig sein, damit ich es nicht irgendwo mit Schmerzen büße… Und Du hast bei solchen Beschwerden erst im Mai einen Termin bekommen?! Na toll, das sind die Folgen all dieser sogenannten ‚Gesundheitsreformen‘! Andererseits: die meisten Orthopäden röntgen oder stecken einem ins MRT und wenn man da nichts Dramatisches sieht, ist Schulterzucken angesagt. Oft sind die Ursache verspannte Muskeln oder Faszien! Also Wärme, sanfte Bindegewebsmassagen, vorsichtig laufen könnte Dir hoffentlich helfen!
      Ich wünsche Dir von Herzen gute Besserung und daß es Dir über die Ostertage wieder besser gehen möge! Ganz liebe Grüße
      Christel

  11. Liebstige Christel :o))
    ich freue mich, das du vor Ostern nochmal postest und uns auf deine unvergleichlich verführerische Art einen weiteren Garten zeigst – wieder einmal ein traumhafter (und traumhaft ANDERER!) Garten! Da wirft sich bei mir wirklich die Frage auf, ob mich blütenreiche Gärten mehr begeistern oder solche wie der von Beth Chatto, der mit sätmlichen Grünnuancen spielt, dass es nur so eine Freude ist! „Harmonisch“ und „natürlich“ waren die Begriffe, die sich mir als erste aufgedrängt haben, als ich deine Bilder sah. Dass es in Britannien tatsächlich trockene Gegenden gibt, hätte ich nicht erwartet, aber der Garten ist perfekt darauf – und offensichtlich auch auf Moor, Wasserlandschaften, Schatten etc. – eingestellt. Ich könnte auch hier wieder stundenlang umherwandern und mich inspirieren lassen! Tja, und dann müsste ich mir wohl einen der fleißigen britischen Gärtner mitnehmen, die sich dann auch bei mir im Garten darum zu kümmern hätten, dass die Wiese nicht hauptsächlich aus gelben Blumen besteht (wie du sie in meinem aktuellen Posting fröhlich leuchten sehen kannst ;o)) … (Wobei ich Löwenzähne und Gänseblümchen durchaus gern ansehe und mich freue, dass sie Bienen nähren – es stört mich nur ihr Ausbreitungstrieb, denn sie wandern ja auch enorm gern in die Beete… Was allerdings dadurch ausgeglichen wird, dass sich in den Blumenbeeten unseres Gartens überall illegalerweise Wiesengräser ausgesät haben. Grmpf. Vielleicht sollte ich einfach einen Tausch machen – also dort, wo die Beete sind, den Rasen einplanen und vice versa ;o)
    Alles Liebe, frohe Ostern und
    herzliche rostrosige Gründonnerstagsgrüße,
    Traude
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ♥♥♥♥ ܓܓ✿ܓ✿ܓ

    • Liebe Traude, ich freue mich auch, daß Du noch mal ‚mitgewandert‘ bist! Ach und weißt Du, ich finde es gerade so toll, daß man sich ja nicht entscheiden muß, ob man nun Blütenreichtum oder delikate Grün-in-Grün Töne schöner findet! Oder formale oder naturnahe Gärten oder was auch immer. Wir können und dürfen ja alle Gärten genießen und in ihrer jeweiligen Eigenheit schön, gelungen, kunstvoll, harmonisch, inspirierend finden… Ich habe so viele wunderbare Gärten gesehen, analysiert, genossen mit allen Sinnen, ich wäre nie mehr in der Lage, eine Ranking Liste aufzustellen. Ich erfreue mich einfach an der Vielfalt der Natur und der individuellen Phantasie und Kreativität von Gärtnern.
      Ach und für die Löwenzahn-Frage habe ich meine Lösung auch gefunden: was in meinem Garten davon wächst, kommt regelmäßig superfrisch in den Salat…Schmeckt so sensationell, wie Dein Bärlauch-Salat auf Deinen Fotos aussieht. Ich warte schon ungeduldig auf die Blüten!
      Ich habe übrigens ein ganz schlechtes Gewissen, daß ich seit einiger Zeit schon still, heimlich und leise bei Dir gelesen habe, ohne einen Mucks von mir zu geben. Bitte nicht böse sein, Du fleissiges Mädel! So langsam summieren sich meine beruflichen Aktivitäten gerade wieder zu früherer Blüte. Vielleicht schaffe ich’s ja noch vor Ostern auch mit Worten zu Deinen tollen letzten Posts!
      Vorsichtshalber aber schon mal allerschönste Ostertage, liebe Traude! Aber da mache ich mir bei Dir wenig Gedanken, Du kannst feiern und genießen, das weiß ich…
      Ganz herzliche Grüße Christel

  12. Hallo Christel, mal wieder ein sehr ansprechender Bericht über einen wunderschönen Garten. Als ich soeben „auf allen Vieren“ aus meinem Garten kam, habe ich den „Spaziergang“ zum Entspannen sehr genossen.
    Wenn du Lust und Zeit hast, kannst du unseren Garten -der ganz anderen Art – an Ostermontag 17.35 Uhr in der Sendung „Gartenträume“ im WDR sehen.
    Dir und Deiner Familie wünsche ich ein frohes und sonniges Osterfest.
    Herzliche Grüße, Rita

    • Liebe Rita, schön, daß Dir der Garten von Beth Chatto gefallen hat. Und vielen Dank für Deinen Hinweis auf die Sendung mit Eurem Garten! Da bin ich ja schon super gespannt! Zunächst allerdings wünsche ich Dir und Deinen Lieben wunderschöne Ostertage und daß Du Deinen Garten in den kommenden Tagen so richtig (und auch mal aufrecht!) genießen kannst.
      Liebe Grüße
      Christel

  13. Liebe Christel, ich habe den Spaziergang durch diesen wunderschönen, üppigen Garten sehr genossen! Einfach herrlich und ich bekomme wieder ganz große Sehnsucht, endlich auch wieder mal nach England zu reisen. Aber das muss leider mindestens noch bis nächstes Jahr warten …
    Vielen Dank für den schönen Bericht und die wundervollen Fotos!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein schönes Osterfest, liebe Grüße, Monika

    • Liebe Monika, schön, daß ich Dich für Beth Chattos traumhaften Garten begeistern konnte. Und klar, für eine so tolle Fotografin wie Du wäre England ein Dorado! Aber das klappt schon mal irgendwann.
      Vielen Dank für Deine ausführliche Mail und Dir und Deinem Andreas zunächst mal ganz genußreiche Ostertage.
      Liebe Grüße und see you! Christel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.